27 March 2017    
English
 
 
 
 
    SAP-Workflow
    SAP-BSP
 
 
 
 
 
 
 
   WA-Mozart ConsultingDienstleistungenSAPTestautomatisierung

 

Gute Softwarequalität braucht neben gutem Design auch gute Tests die die Funktionalität sicher stellen.

Blackbox-Testing oder funktionales Testen entwickelt sich durch Testautomatisierung zu einem wichtigen Feld auf das man in Zukunft nicht verzichten sollte. Es gibt zwar die Hürde hoher Anfangskosten, aber sobald Sie die Tests haben, lassen sich Tests kostengünstig immer wieder nutzen.


Im SAP-Umfeld hat sich HP mit seinen Werkzeugen HPQC bzw QTP bestens etabliert und dient als Basis für SAP-TAO. SAP-TAO bietet gegenüber HPQC/QTP ein paar Vorteile (SAP-Elemente sind besser implementiert, SAP-SOLMAN Integration), den Vorteil erkauft man sich aber durch deutlich geringere Flexibilität bei den  Testprogrammen.

 

Aus unserer Sicht ist der Einsatz von HPQC/QTP für Geschäftsprozesstest bestens geeignet.

Achten sollte man darauf, dass man möglichst kleine, wiederverwendbare Business-Components im HPQC mittels QTP erstellen. Sie geben damit Anwendern die Möglichkeit aus vorgefertigte Komponenten eigene Tests auf zu bauen, indem die Komponenten wie bei einem Puzzle zu einem Test zusammengebaut werden und mittels Parametrisierung gesteuert werden. Mittels geeigneter Konzepte/Entwicklungen lassen sich auch HPQC-Testsets modularisieren und damit Wiederverwendbarkeit und Wartbarkeit deutlich verbessern.


Automatisieren lassen sich mit den Werkzeugen alle gängigen GUI's beginnend vom klassischen SAP-GUI über JAVA bis zu klassichen WEB-Anwendungen (SAP-WEB-Dynpro, SAP-BSP etc.)

 

Jahrzehnte an Erfahrung mit SAP-Entwicklung gepaart mit diesen Werkzeugen garantiert ihnen hoch effiziente Testautomatisierung.

 

 

Lob kann man sich kaufen, Neid muss man sich verdienen! Copyright © 2009 Impressum |  Kontakt |  Übersicht |  Technologie  |  Freelancermap